2 Schulen gefunden.

Ihre Suchanfrage: Gymnasien in Pirna
Sortieren oder filtern Sie hier die Schulen nach Ihren persönlichen Kriterien.

Welche Schule suchen Sie für Ihr Kind - und wo?

Worauf legen Sie für Ihr Kind ganz besonderen Wert? Die am besten bewerteten Schulen rücken nach vorne.
Die Ergebnisse können Sie nun kostenlos freischalten.

Finden Sie die richtige Schule für Ihr Kind.
Kostenlos registrieren und
alle Ergebnisse freischalten
Finden Sie die richtige Schule für Ihr Kind.
Kostenlos registrieren und
alle Ergebnisse freischalten

Gymnasien in Pirna und Sächsische Schweiz / Osterzgebirge

Pirna ist eine liebenswerte Kreisstadt mit historischer Altstadt. Im Norden grenzt die knapp 38.000 Einwohner zählende Stadt bereits an die sächsische Landeshauptstadt Dresden. Östlich von Pirna breitet sich das Elbsandsteingebirge aus, im Süden liegen die Vorläufer des Osterzgebirges. Dem trägt auch der Name des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Rechnung, dessen politisches Zentrum Pirna ist.

Pirna  ist verkehrstechnisch gut erreichbar. Der Schulstandort wird begründet durch fünf Grund-, vier Ober-, drei Förderschulen und eine Behindertenwerkstatt sowie die beiden Gymnasien „Johann Gottfried Herder“ und „Friedrich Schiller“. Das "Schiller" versteht sich als bilinguale/binationale Schule. Hier lernen deutsche und tschechische Schüler gemeinsam und die Sprache des jeweils anderen. Sowohl am "Herder" als auch am "Schiller" haben sich die Eltern an der großen Befragung zum Schulnavigator beteiligt. Damit gibt es eine umfangreiche Datensammlung als Orientierung  für die Eltern jüngerer Schüler.

Im gesamten Landkreis gibt es ferner das Goethe-Gymnasium in Sebnitz sowie das „Glückauf“-Gymnasium in Dippoldiswalde mit seiner auf Sport profilierten Außenstelle in Altenberg. Auch von diesen Schulen liegen  Bewertungen durch die Eltern im Rahmen des Schulnavigators vor. Zwei weitere Gymnasien im Kreis – das Pestalozzi-Gymnasium Heidenau und das Weißeritzgymnasium Freital – haben sich leider nicht an der Erhebung für den Schulnavigator beteiligt.

Pirna Altstadt © Katja Frohberg
Partner