2 Schulen gefunden.

Ihre Suchanfrage: Gymnasien in Meißen
Sortieren oder filtern Sie hier die Schulen nach Ihren persönlichen Kriterien.

Welche Schule suchen Sie für Ihr Kind - und wo?

Worauf legen Sie für Ihr Kind ganz besonderen Wert? Die am besten bewerteten Schulen rücken nach vorne.
Die Ergebnisse können Sie nun kostenlos freischalten.

Finden Sie die richtige Schule für Ihr Kind.
Kostenlos registrieren und
alle Ergebnisse freischalten
Finden Sie die richtige Schule für Ihr Kind.
Kostenlos registrieren und
alle Ergebnisse freischalten

Gymnasien in Meißen und im Landkreis Meißen

Die Dom- und Burgstadt Meißen, 25 Kilometer nordwestlich von Dresden gelegen, ist die Wiege Sachsens. Berühmt durch ihr Porzellan, malerisch an der Elbe gelegen, die Weinberge in Sichtweite, ist Meißen eine sehr reizvolle Stadt.

Die Stadt ist verkehrstechnisch gut  erschlossen und erreichbar. In der Kreisstadt zum namensgleichen Landkreis wohnen reichlich 27.000 Einwohner. Nur in einem knappen Viertel der Haushalte leben Kinder. Für sie hält die Stadt Kindereinrichtungen, Grundschulen, Oberschulen, eine Freie Werkschule, Förderschulen sowie zwei Gymnasien bereit: das Gymnasium Franziskaneum und das Landesgymnasium zur Hochbegabtenförderung mit Internat St. Afra. In St. Afra lernen und leben mehrfach hochbegabte Schüler aus ganz Sachsen und anderen Bundesländern. Beide Meißner Gymnasien beteiligten sich an der Elternbefragung zum Schulnavigator.

Im Landkreis Meißen, in dem knapp 250.000 Menschen zu Hause sind, gibt es acht weitere Gymnasien. In Riesa: das Städtische Gymnasium, das Werner-Heisenberg-Gymnasium und das Christliche Gymnasium „Rudolf Stempel“; in Nossen das Gymnasium „Geschwister Scholl“; in Coswig das Gymnasium Coswig. Diese Gymnasien haben sich an der Befragung zum Schulnavigator beteiligt. Desweiteren gibt es im Landkreis Meißen das Werner-von-Siemens-Gymnasium in Großenhain und die beiden Radebeuler Gymnasien Luisenstift und Lößnitzgymnasium.

Meißen Altstadt © dpa
Partner